Medientraining

“Medienkompetenz ist ein Erfolgsfaktor für Führungskräfte”

Mag. Bernhard Morawetz, TV-Medientraining und Kommunikationsberatung.

Langjähriger ORF TV-Redakteur für ZEIT IM BILD. ORF-Korrespondent. Zahlreiche Interviews und Berichte aus dem In- und Ausland von Algerien, Frankreich, Deutschland, China bis Schweden. Redaktionsleiter WISSEN AKTUELL, ORF. Audiovisuelle Medienberatung EU-Kommission. TV- und Medientraining.

“Professionelle Kommunikation ist immer strategisch platzierte Information. Je gezielter und sachkundiger Sie Ihre Botschaften absetzen, desto besser wirken und überzeugen Sie”.

 

 

DIE MODULE:

Sie lernen und üben, wie Sie in einem schwierigen medialen Umfeld Ihre Kernbotschaften konzentriert ins Ziel bringen. Vor Kamera, Mikrofon oder Publikum.

Medienkompetenz (2 bis 5 Personen)

A. Reden über das Reden – Medien und Kommunikation: Wie funktionieren Kommunikation, die Medien? Welche Eigenschaften und Wirkungen haben sie?

B. Go public – Kommunikation in der Öffentlichkeit: Wie ticken Journalisten? Was tun, damit meine Pressemitteilungen auch veröffentlicht werden? Welche Inhalte kommen am besten an? Wie müssen sie aufbereitet sein?

G. Barbaren, Babel und Blabla – Überleben im Infodschungel: Emotionen als Kommunikationstreibstoff, Algorithmen der Unvernunft, Empörungskaskaden, Gegenmittel, Fakes versus Facts.

Interviewtraining (1 bis 3 Personen)

C. Mein Ich im Fokus der Anderen: Print, Radio, TV; Vorbereitung; Kernbotschaften, Zeitdisziplin; Live-Auftritte, Talkshow.

D. Siegen im Drama – Das Interview als Kampf: Ich-Stärke nutzen, Führungsstärke im Kampf, die Tricks der Journalisten, Achtung Falle!

E. Fehlerquellen – Fehler, die quälen:: Fehlerfrei statt frei, Denglish, Fachchinesisch, Empörung, Lügen, Gegenfragen, Versprecher, feiger Konjunktiv, Probleme, Entschuldigungen

F. Endlich im Fernsehen! – Verhalten vor Mikrofon und Kamera: Wie erziele ich die beste Wirkung, wie überzeuge ich, wie setze ich mich durch? Rhetorik, Stimme, Körpersprache, Kleidung etc.

Spezialtraining (1 Person)

H. Ruhe im Sturm – Krisentraining: Wie Sie Oberhand behalten, wenn alle anderen verrückt spielen. Paradoxe Interventionen, Standfestigkeit.

I. Sattelfest im Thema – Training mit Sparringpartner: Ihre Aussagen und Argumente werden optimiert. Sie trainieren die härtesten Fragen mit einem inhaltlich kundigen Sparringpartner.

J. Wie sag ich’s meinem Publikum? – Sprech- und Sprachtraining: Wording, Semantik, Kürzen, Reduzieren, Konzentrieren, “Sager” für Medien.

Anfrage